Dr. med.
Bernadette Schmitt
Meerwiesertalweg 25l
66123 Saarbrücken
Firefox downloaden
Diese Seiten wurden für den Firefox Internetbrowser optimiert
RHEUMATISCHE ERKRANKUNGEN
 
Je nach Beschwerdebild handelt es sich aus Sicht der TCM und ein Problem von FEUCHTIGKEIT (Schwellung), KÄLTE (Steifheit, Wärmebedürfnis), HITZE (Rötung, Überwärmung) WIND (wechselnde Symptomatik). Diese Faktoren führen zu einer Blockade der Leitbahnen wodurch Schmerzen entstehen. Chronische Schmerzen führen darüber hinaus zu Folgeproblemen wie XUE- und SÄFTE-Mangel.
 
Behandlungskonzept
 
Akupunktur und MOXA
Schmerztherapie: "Ausleitung" von KÄLTE, HITZE, WIND, FEUCHTIGKEIT, Befreihung des blockierten Leitbahnflusses.
 
TCM Arzneitherapie
Als Schmerztherapie und zur Regeneration von QI; XUE und SÄFTEN. Begrenzung der negativen Auswirkungen drastischer Behandlungen mit Kortison,; MTX usw.
 
Homöopathie
Konstitutionstherapie Einzelmittel in Hochpotenz M bis CM.
Behandlung der jeweiligen Symtomatik mit Einzelmitteln 30 bis 200.
 
Bachblütentherapie
Verbesserung der Stimmung (Depression, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit).
 
Ernährungstherapie
Ausgleich von Vitalstoffmangel (erhöhter Verbrauch bei Entzündung !) Begrenzung von Schäden durch Radikalbildung (MTX) Zufuhr „antientzündlicher“ Nährstoffe Ω 3 Fettsäuren, Vermeidung von Nahrungsmitteln, die Entzündungen begünstigen (tierische Fette).